Was ist eigentlich der Sales Funnel?

Was ist eigentlich der Sales Funnel?

Bis der Kunde einen Vertrag unterschreibt, kann viel schiefgehen. Vor allem dann, wenn wichtige Fragen unbeantwortet bleiben. Ein Sales Funnel macht die Schwachstellen Deines Vertriebs deutlich. Und hilft so dabei, mehr Abschlüsse zu erzielen.

Wozu ein Funnel-Modell?

Modelle sind praktisch. Sie helfen uns dabei, mit Komplexität umzugehen. Vor allem in Marketing und Vertrieb wird gern mit Funnel-Modellen gearbeitet. Bekannt sind neben dem Sales Funnel auch der Marketing Funnel und der Conversion Funnel.

Funnel-Modelle beschreiben die einzelnen Phasen, welche ein potenzieller Kunde auf seiner Reise bis hin zum Kauf (Buyer Journey) durchläuft: Wer oben in den umgekippten Trichter (englisch: Funnel) hinein fällt, kommt unten als Kunde wieder raus – oder aber springt vorzeitig ab.

Was genau ist nun ein Sales Funnel?

Der Sales Funnel (Vertriebstrichter) beschreibt die Phasen des Kaufprozesses aus Vertriebssicht. Damit unterscheidet dieser sich von seinem Pendant aus dem Marketing – dem Marketing Funnel. Eingesetzt wird der Sales Funnel vor allem dort, wo Sales Teams im Einsatz sind. Also bei Anbietern komplexer und teurer Leistungen, wie z. B.  Immobilienmakler oder Softwareunternehmen.

b2b-sales-funnel

Eine Sales Funnel soll dabei helfen, Vertriebsprozesse effizienter zu machen – und damit die Schlagkraft des Vertriebs zu verbessern. Dazu wird die Konversionsrate für jede Phase berechnet. Ist die auffällig gering, ist das ein Indikator für eine mögliche  Schwachstelle.

Welche Phasen umfasst ein Sales Funnel?

Die Phasen des Sales Funnels sind nirgends in Stein gemeißelt. Sie können sich von Fall zu Fall unterscheiden. Es ist Deine Aufgabe, einen Funnel individuell für Dein Business zu entwickeln.

Der Einfachheit halber wird jeder Funnel in drei Kern-Phasen eingeteilt (TOFU, MOFU und BOFU). So wie sich die Fragen und Pain Points eines Kunden im Laufe seiner Buyer Journey unterscheiden, werden für jede Phase unterschiedliche Content-Arten eingesetzt.

content-funnel

Top of the Funnel (TOFU)

Im ersten Phase des Sales Funnels ist es Deine Aufgabe, auf Dein Angebot aufmerksam zu machen. Vor allem Educational Content wird gern dazu eingesetzt, potenzielle Kunden bereits in einem sehr frühen Stadium ihrer Buyer Journey anzusprechen.

Middle of the Funnel (MOFU)

In der zweiten Phase muss es Dir gelingen, einen intensiven Dialog mit dem Zielkunden zu führen, wichtige Fragen zum Angebot zu beantworten und in der Folge auf seine Shortlist zu kommnen.

Bottom of the Funnel (BOFU)

Um aus einer „Opportunity“ einen Kunden zu machen, musst Du letzte Bedenken identifizieren und ausräumen. Das sind oft die unausgesprochenen Fragen und Einwände. Was macht Eure Lösung so einzigartig? Inwiefern hilft sie beim Lösen eines Problems besser als jene der Konkurrenz? Warum jetzt sofort kaufen?

Welche Vorteile hat der Sales Funnel?

Optimierung der Konversionsraten

Ein Sales Funnel hilft beim Heranzoomen von Problemen. Metriken und KPIs helfen dabei, Schwachstellen zu identifizieren und geeignete Optimierungsmaßnahmen zu implementieren (Conversion-Optimierung).

Steigerung der Datenqualität

Da nun Daten an verschiedenen Touchpoints und somit in verschiedenen Phasen der Buyer Journey generiert werden, verbessert sich deren Aussagekraft. 

Umsatzplanung

Aus den Daten lassen sich zuverlässig Umsatzprognosen treffen. Dazu werden einfach die durchschnittlichen Konversionsraten auf die Anzahl der Interessenten innerhalb der einzelnen Phasen angesetzt. 

Sales Controlling

Vertriebscontrolling bzw. Sales Controlling hilft dabei, die Vertriebsabläufe eines Unternehmens zielgerichtet zu steuern. Der Sales Funnel hilft dabei, die Controller mit den entsprechenden Daten zu versorgen.

Fazit

Der Sales Funnel ist ein unverzichtbares Werkzeug für moderne Vertriebsteams. Bei der Gestaltung solltest Du jedoch darauf achten, dass der Funnel alle wichtigen Phasen berücksichtigt.

Ergänzende Artikel

Über den Autor
Über den Autor

Moin aus Hamburg! Mein Name ist Frank und ich beschäftige mich seit über 25 Jahren mit Content-Marketing, Automation, Analytics und Conversion-Optimierung.

Deine Kunden wollen partout nicht anbeißen? Gerne helfe ich Dir mit einem
kostenlosen Landingpage-Check.