Im Test: Textanalyse-Tools für besseren Content

Gut strukturierte, lesbare und verständliche Texte verleihen Deinen Artikeln  Expertenniveau. Aber nicht nur das! Suchmaschinen wie Google schätzen gute Rechtsschreibung. Deshalb lohnt sich der Einsatz von Textanalyse-Tools. 

Nichts ist leichter als so zu schreiben, dass kein Mensch es versteht.

Arthur Schopenhauer

Derartige Tools helfen Dir nicht nur dabei, Rechtschreibfehler zu identifizieren. Mit diesen kleinen Helferlein produzierst Du besseren Content, weil Deine Texte auch stilistisch verbessert werden können. Wir haben für Dich die wichtigsten Textanalyse-Tools getestet.

Im Test: 4 Textanalyse-Tools für eine höhere Content-Qualität

Auf dem ersten Blick wirken die getesteten Textanalyse-Tools alle sehr ähnlich. Die verfügbaren Features finden sich in nahezu gleicher Form in allen von ihnen wieder. Die Analyse einiger Tools (Wortliga) basiert auf Grundlage des Hamburger Verständlichkeitsmodells. Demnach hängt die Verständlichkeit eines Textes von vier verschiedenen Merkmalen ab:

  1. Einfachheit
  2. Gliederung/Ordnung
  3. Kürze/Prägnanz
  4. Zusätzliche Anregungen

Andere wiederum geben in ihrer Auswertung einen Lesbarkeitsindex an. Dieser basiert in der Regel auf dem Flesch Reading Index.

Wortliga

Wortliga zur Überprüfung von Texten

Das kostenlose Textanalyse-Tool von Wortliga überprüft in sekundenschnelle Deinen Text im Hinblick auf Verständlichkeit, Prägnanz und Ästhetik. Dabei bewertet das Tool die Texte mit Hilfe eines Ampelsystems (rot = Fehlermeldungen, gelb = Warnungen, grün = Erfolge) und nennt Dir Verbesserungsvorschläge. Wortliga deutet z. B. an, wenn Sätze zu lang sind, zu viele Modalverben verwendet werden oder Füllwörter vorhanden sind. Durch Markierungen im Text wird auf dem ersten Blick ersichtlich, an welchen Stellen der Text optimiert werden sollte.

textanalyse-tool-wortliga-beispiel

Für eine Überprüfung von bis zu 1.500 Zeichen steht Dir das Textanalyse-Tool kostenlos zur Verfügung. Eine Premium-Version ist ab 20 € monatlich buchbar.

Features

  • Fehlermeldungen, Warnungen & Erfolge:
    Nach erfolgreicher Durchführung der Analyse erhältst Du eine Liste mit Fehlermeldungen, Warnungen & Erfolgen. Fehlermeldungen sollten dringend behoben werden, Warnungen geben Dir Hinweise zur Verbesserung, die jedoch nicht immer relevant sein müssen. Erfolgsmeldungen geben Dir Feedback zu gut erledigten Punkten im Text.
  • Keyword-Eingabe:
    Ist Dein Text auf ein Keyword optimiert, kann dies vor der Analyse eingegeben werden. Folglich erhältst Du mit dieser Analyse das Ergebnis, wie oft das Keyword im Text vorkommt.
  • Texteingabe:
    Per Copy & Paste kann der Text im vorgesehenen Feld eingegeben und analysiert werden. Nach entsprechender Analyse ist das Ergebnis sichtbar.
  • Experten-Analyse:
    In der Wortliga Akademie kannst Du einfach einen Experten buchen und Deinen Text professionell prüfen lassen.

Vorteile

  • Für überschaubare Texte, wie z. B. kurze Produktbeschreibungen, eignet sich das Tool ausgezeichnet

Nachteile

  • In der kostenlosen Version lassen sich nur 1.500 Zeichen analysieren
  • Das Keyword muss 1:1 eingegeben werden, nur dann wird es im Text gefunden
  • Ergebnisse können nicht heruntergeladen werden

 

Name des Tools: Textanalyse-Tool von Wortliga
Anbieter: WORTLIGA GmbH
Webadresse: https://wortliga.de/textanalyse/

LanguageTool

LanguageTool zur Überprüfung von Texten

Wer seine Texte nur auf Grammatik- und Rechtschreibfehlern hin prüfen möchte, ist mit dem LanguageTool sehr gut beraten. Der Text kann per Copy & Paste einfach in das vorgesehene Feld eingetragen und analysiert werden. Anschließend sind Fehlermeldungen direkt im Eingabefeld ersichtlich. Per Klick werden zu den jeweiligen Fehlern Verbesserungsvorschläge angezeigt. Texte mit bis zu 20.000 Zeichen lassen sich mit diesem Text-Tool kostenlos analysieren. Darüber hinaus ist ein Upgrade ab 4,92 € im Monat buchbar.

textanalyse-tool-language-tool-beispiel

Features

  • Grammatik- und Rechtschreibprüfung:
    Es findet eine Rechtschreibprüfung und eine Prüfung auf Muster statt. In deutschsprachigen Texten erkennt das Tool bis zu 2.500 verschiedene Fehlermuster.
  • Mehrsprachigkeit:
    Es kann zwischen verschiedenen Ländern und Sprachen gewählt werden. Somit kannst Du auch internationale Texte prüfen lassen.
  • Add-On:
    LanguageTool lässt sich als Browser-Add-on für Chrome und Firefox oder als Add-on für Microsoft Word oder Google Documents nutzen.

Vorteile

  • Umfassende Artikel können mit LanguageTool kostenlos geprüft werden
  • Eignet sich besonders für internationale Unternehmen, die mehrsprachige Texte verfassen
  • Lässt sich als Add-On installieren

Nachteile

  • Es ist nur eine Grammatik- und Rechtschreibprüfung möglich
  • Ein Download der Ergebnisse steht Usern nicht zur Verfügung

Name des Tools: LanguageTool
Anbieter: LanguageTooler GmbH
Webadresse: https://languagetool.org/de/

Schreiblabor Textanalyse

Anmerkung der Redaktion: Mit Stand vom Oktober 2021 ist das Tool vom Schreiblabor nicht mehr verfügbar. Als kostenlose Alternative empfehlen wir das Tool von PR-Gateway Es erfordert jedoch eine Textlänge von wenigstens 250 Wörtern.

Duden Mentor

duden-mentor

Bereits 1872 veröffentlichte Konrad Duden seine Abhandlung Die deutsche Rechtschreibung. Entsprechend hoch sind die Erwartungen, wenn man mit dem Textanalyse-Tool aus dem Dudenverlag arbeitet.

Bereits ohne Registrierung kannst Du mit dem Duden Mentor Deine Texte im Hinblick auf Rechtschreibung und Grammatik überprüfen, sofern sie nicht länger als 800 Zeichen sind. Nach kostenloser Registrierung sind es 1.500 Zeichen. Darüber hinaus lassen sich dann bis zu zehn Begriffe in einem persönlichen Wörterbuch abspeichern.

Wenn Du Wert darauf legst, dass Dein Text nicht nur grammatikalisch, sondern auch stilistisch korrekt ist, solltest Du eine Premiumversion des Duden Mentors in Erwägung ziehen. Diese bietet Synonymvorschläge und Schreibstiloptimierungen sowie Verbesserungsvorschläge, um den Lesefluss zu erleichtern. Zudem ist die Kapazität des persönlichen Wörterbuches unbegrenzt. Die Premiumversion lohnt sich insbesondere dann, wenn Du häufig besonders lange Texte analysieren möchtest. Bei dem bezahlten Zugang des Duden Mentors können bis zu 40.000 Zeichen auf einmal analysiert werden.

Features

  • Auswertung:
    Auswertungsergebnisse erscheinen unmittelbar nach Texteingabe auf der rechten Seite. Korrekturen können übernommen oder abgelehnt werden. Zudem erhältst Du detaillierte Erläuterungen zu den Vorschlägen. So lernst Du bereits während der Textanalyse zum Beispiel, wieso ein bestimmtes Komma an gewisser Stelle hinzugefügt werden sollte.
  • Persönliches Wörterbuch:
    Du hast die Möglichkeit Wörter, welche Dir zuvor unbekannt waren, dauerhaft in einem persönlichen Wörterbuch zu speichern.
  • Synonymvorschläge und Schreibstiloptimierungen:
    In der Premiumversion werden Dir automatisch Synonyme vorgeschlagen, wenn Begriffe sich zu oft wiederholen. Das hilft Dir, Deinen Schreibstil ganz einfach zu optimieren.

Vorteile

  • Anmerkungen der Auswertung lassen sich aufgrund verschiedener Farben im Text problemlos zuordnen.
  • Unbekannte Wörter können nach Registrierung in einem persönlichen Wörterbuch festgehalten werden.
  • Jeder Vorschlag wird mit ergänzenden Erläuterungen begründet.

Nachteile

  • Stilverbesserungen sind nur in der Premiumversion verfügbar.
  • Ein Download der Ergebnisse ist nicht möglich.

Name des Tools: Duden Mentor
Anbieter: Duden
Webadresse: https://mentor.duden.de/

Fazit


Falls Du regelmäßig viele Produktbeschreibungen, Blogartikel oder sonstige Texte verfasst, bist Du mit einem Textanalyse-Tool gut beraten. In fast allen Fällen kann die Qualität von Texten bei minimalem Aufwand verbessert werden.

Besonders praktisch sind Tools, wie zum Beispiel das LanguageTool, welches Dir als Add-on in Chrome oder Firefox zur Verfügung steht. So erhältst Du schon während der Bearbeitung eine Rückmeldung zur Rechtschreibung. Als Ergänzung bietet sich ein Textanalyse-Tool an, um Deinen Schreibstil zu prüfen.

Mein Tipp:

Wir empfehlen Dir prinzipiell immer noch eine weitere Person über Deinen Text schauen zu lassen. Vor allem Ausdruck und Stimmigkeit in der Sprache können Maschinen nicht wirklich gut bewerten.

Ach ja, dieser Text wurde mit dem Duden Mentor überprüft. 🙂

Über den Autor
Über den Autor

Mein Name ist Frank Rix und ich beschäftige mich bereits mehr als 20 Jahre lang mit Data-Driven Marketing. Als Wirtschaftsinformatiker entwickelte ich zahlreiche Tools, die bis heute namhafte Unternehmen in Marketing und Sales unterstützen. In meiner Laufbahn beriet ich unter anderem Otto, Montblanc, PwC und Lufthansa.

Ergänzende Artikel

Artikel teilen

Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email